Schlechte Freunde – Love Scamming

Bei dieser Abzocke schreibt dich zunächst jemand ganz gewöhnlich und geduldig an. Seine oder ihre Fotos sehen gut aus und die Charaktereigenschaften scheinen wie auf dich zugeschnitten. Nichts, aber auch gar nichts weist am Anfang deiner neuen Chatbekanntschaft auf einen Abzockertrick hin.

Es beginnt ganz harmlos mit einer Resonanz auf dein Profil oder einer Nachricht im Messenger. Jemand findet dich attraktiv und schreibt dir ein paar nette Zeilen. Leider hast du Pech, denn es ist ein sogenannte Scammer !

Mit deiner neuen Chat-Bekanntschaft macht das chatten richtig Spaß und du merkst, dass da jemand ernsthaft Interesse an dir zeigt. Es entwickelt sich ein reger Kontakt und die Nachrichten werden immer freundlicher. Aus dieser Chatbekanntschaft wächst im Laufe der Zeit eine “ Freundschaft“ und ihr tickert fast täglich.

-Anzeige-


Irgendwann im Laufe der Zeit -es kann Monate dauern- hat dein neuer „Freund“ (Scammer) nämlich ein großes Problem. Er tischt dir eine dramatische Geschichte auf. Folgende Lügen sind dabei besonders weit verbreitet:

-Der/die Ehepartner/in bzw. Freund/Freundin sind mit Geld durchgebrannt
-Er/sie wurde ausgeraubt und sitzt jetzt zufällig in einem Urlaubsland fest
-Die Geldbörse mit sämtlichen Karten und Ausweisen wurde geklaut
-Es wird dringend Geld für eine Operation benötigt, bei der es um Leben und Tod geht

Um das ganze wird natürlich noch eine Hektik erzeugt, denn dein „Freund“ möchte dir schliesslich verdeutlichen, dass er richtig in der Tinte hängt und nur du ihm gerade helfen kannst. Er fragt dich schliesslich, ob du ihm mit etwas Geld aushelfen kannst – da er ja ohne Karten und Papiere nirgendwo an Bargeld kommt. Diese Beträge sind nicht immer hoch, damit möglichst viele Opfer darauf reinfallen. Wenn du monatelang mit jemanden chattest, kannst du ihm ja sicher mal 20, 30 oder 50 Euro leihen – denkst du!

Dein „Freund“ bittet dich nun, das Geld beispielsweise über Western Union oder MoneyGram einzuzahlen. Dadurch rettest du ihn, denn er kann über diese Beträge innerhalb kürzester Zeit verfügen. Es erübrigt sich, zu erwähnen, dass deine Kohle jetzt weg ist – denn du bist auf einen Scammer hereingefallen. Scammer erklären übrigens auch häufig, dass sie ihre Opfer lieben, um so noch mehr emotionalen Druck zu erzeugen.

Das o.g. Beispiel zeigt nur einen der Scamming-Tricks. In abgewandelter Form können auch ähnliche oder andere Geschichten erfunden werden. Gelegentlich sollen auch Flugticktest mitfinanziert werden oder Schecks aus anderen Ländern eingelöst werden, weil es angeblich schneller geht als im Aufenthaltsland des Scammers. Hier ist ganz besondere Vorsicht geboten, denn die Schecks von Betrügern sind natürlich nicht gedeckt und die Banken könnten dich unter Umständen für entstandenen Schaden haftbar machen!

Du wirst dich vielleicht fragen, warum jemand sich die Mühe macht und monatelang mit dir chattet, um an 20 oder 50 Euro zu kommen? Das ist ganz einfach zu erklären, denn dieser Scammer chattet den ganzen Tag – aber nicht nur mit dir! Ausserdem entsprechen 50 Euro in einigen ärmeren Länder einem ganzen Jahresgehalt! Da lohnt es sich doch selbst, andere Sprachen zu lernen und dadurch auch fliessend Deutsch im Chat zu schreiben oder ?

Scammer müssen aber nicht zwangsläufig aus anderen Ländern kommen. Auch hierzulande gibt es natürlich Abzocker, die andere mit Love Scamming in Chats betrügen.

Schutzmöglichkeiten

Du solltest grundsätzlich misstrauisch gegenüber Menschen sein, die du im realen Leben noch nie persönlich gesehen hast. Selbst wenn du Menschen einmal gesehen hast, ist noch lange nicht von einem vertrauensvollen Verhältnis zu sprechen! Lasse dich auch nicht von sexuellen Reizen oder scheinbaren Liebes-Geständnissen blenden!